Forschung+Entwicklung


Kerox hat vom Anfang an, als wir 1982 einer der Pioniere im Produktionssektor für Armaturen mit keramischen Dichtscheiben waren, seine Position als führender Kartuschen Hersteller auf dem Weltmarkt verstärkt. Die rasche Marktausdehnung der Standardkartuschen hat uns ermöglicht, jahrelang standhaft in die Entwicklung neuer Produkten investieren zu können.

Heute ist das durch die Zusammenarbeit von 25 Ingenieuren bewiesen: wir entwickeln ständig einerseits innovative Produkte, darunter auch spezielle Typen gemäß kundenspezifischem Anspruch, andererseits unsere eigenen Standardprodukte.

Der Schlüssel zur schnellen und bedachten Produktentwicklung sind folgende Kapazitäten:

  • Produktion der keramischen Scheiben im eigenen Werk
  • Produktion der Kunststoffteile im eigenen Werk
  • produktionorientierter Werkzeugbau im eigenen Werk
  • eigener patentierter Schmierstoff

 Diese Faktoren gewährleisten eine vollständige Kontrolle der kritischen Phasen der Entwicklung, des Werkzeugbaues und der Produktion, wodurch die Effektivität gesteigert und die Umlaufszeit vermindert wird.

Die Geschäftsleitung hat sich das Ziel gesetzt, folgende Prioritäten in Bezug auf die Produktentwicklung unter Kontrolle zu halten:

  • Entwicklungen auf Grund Marktansprüchen und eigener Ideen
  • Entwicklung von neuen Produkten auf Grund kundenspezifischer Ansprüche
  • Weiterentwicklung von Produkten auf Grund interner Prüfungen

Zurzeit bietet Kerox elf verschiedenen Arten von Ventilen, in folgenden Kategorien an:

  • Kartuschen für konventionelle Einhandmischer
  • Thermostatkartuschen
  • Kartuschen mit Druckausgleich
  • wassersparende Kartuschen
  • energiesparende Kartuschen
  • Joystickkartuschen
  • Rotationskartuschen
  • Diverterkartuschen
  • Kartuschen mit Durchfluss durch den Hebel
  • Single-flow Kartuschen
  • Kartuschenventile

In vielen Fällen sind die Kartuschen verschiedener Art miteinander kompatibel, da sie über die gleichen Anschlussabmessungen verfügen. Das ist für die Armaturenhersteller ein eindeutiger Vorteil, da das die Kosten ihrer Entwicklung und ihres Werkzeugbaues reduzieren kann.

Kerox bietet heutzutage für industrielle Sektionen keramische Bestandteile an. Weiterhin produzieren wir Dehnelemente, die zum Beispiel in thermostatische Ventile eingebaut werden können. In dieser Kategorie bietet unsere Firma Standardmodelle an, wir fertigen aber auch Typen nach Kunden Spezifikationen an.

Mehrere Kartuschen von Kerox stehen weltweit unter Patentschutz.

Eine Gruppe von Ingenieuren beaufsichtigt die Qualität der bei der Produktion verwendeten Materialien, wodurch die maximale Leistung und Sicherheit der Kartuschenfunktionen gewährleistet werden. Durch die kontinuierliche Entwicklung unserer Produkte verwenden wir immer neuere moderne Materialien in der Produktion, um die hohe Festigkeit, die präzisen Masse, die kurze Reaktionszeit (bei den Dehnelementen), also eine Kartusche mit langer Lebensdauer zu gewährleisten.

Das moderne Laboratorium von Kerox ist mit Einrichtungen der neuesten Technologie ausgerüstet, welche zu den verschiedensten Prüfungen der produzierten und unter Entwicklung stehenden Produkte notwendig sind. In der Bibliothek von Kerox befinden sich die wichtigeren internationalen Normen und die Landesvorschriften der Regionen unserer Zielbereiche. Kerox ist fähig, solche Produkte zu produzieren, die die Anforderung aller Vorschriften erfüllen.